Hochzeitsinfos

Euch an Eurem schönsten Tag als Fotograf zu begleiten ist der wohl beste Job, den es gibt. Wenn man das überhaupt Job nennen darf, denn es macht mir einfach unheimlich großen Spaß als Hochzeitsfotograf zu arbeiten. Um Euch bereits jetzt einen Eindruck geben zu können, habe ich nachfolgend ein paar Hochzeitsinfos zusammengetragen.

Was könnt Ihr erwarten

Ich bin mit Leib und Seele Fotograf und fotografiere aus Leidenschaft, meine Bilder sollen eine Geschichte erzählen. Eure Geschichte. Ich möchte Erinnerungen festhalten, der Tag soll mit tollen Fotos auch später noch einmal erlebt werden können. Dazu gehört in meinen Augen nicht nur das Brautpaar. Es sind vor allem die kleinen Dinge drumherum und die Emotionen Eurer Gäste, die diesen Tag als Gesamtbild so einmalig machen. Ich habe ein Auge für Details, die andere Menschen schnell übersehen. So kommt es nicht selten vor, dass man im Nachhinein auf den Bildern Dinge entdeckt, die einem an dem Tag gar nicht aufgefallen sind. Ich verstehe mich nicht nur als Fotograf, sondern auch ein wenig als Euer Animateur. Gerade wenn es um die Gruppenbilder geht ist es wichtig, dass Ihr und Eure Gäste Spaß daran haben fotografiert zu werden. Dass das auch klappt, das ist meine Aufgabe.

Wofür könnt Ihr mich buchen

Grundsätzlich habt Ihr die Option mich für eine Hochzeitsreportage den ganzen Tag zu buchen. Ich begleite die Braut bereits morgens zum Friseur, bin beim Anziehen dabei und den ganzen Tag bis hin zur Feier immer in Eurer Nähe. Natürlich dürfen das Brautpaarshooting sowie die Gruppenbilder nicht fehlen. Dabei entstehen unvergessliche Bilder, die den gesamten Tag festhalten und Euch noch Jahre später die Momente und Emotionen in Erinnerung rufen. Ihr bekommt alle Bilder optimiert und in voller Auflösung auf einem USB-Stick. Natürlich sortiere ich doppelte oder unbrauchbare Bilder aus, hierzu zählen z.B. Bilder mit geschlossenen Augen oder doppelte Bilder bei Serienaufnahmen. Außerdem befinden sich auf dem USB-Stick alle Bilder noch einmal in kleinerer Auflösung, damit sie präsentierbar für Familie und Freunde sind, wenn sie auf dem Fernseher, PC oder Tablet gezeigt werden. Außerdem ist bei Hochzeitsreportagen immer ein professionelles Fotobuch mit den schönsten Bildern des Tages dabei. Und das alles spätestens 4 Wochen nach der Hochzeit, meistens schneller.

 

Ihr habt aber auch die Möglichkeit, mich nur für ein paar Stunden zu buchen. Hier begleite ich Euch beim Standesamt und/oder Kirche sowie die ersten Stunden bei der Feier. Weniger als 4 Stunden gibt es bei mir aber nicht. Auch hier sind natürlich das Brautpaarshooting sowie Gruppenbilder dabei. Die Bilder bekommt Ihr auch hier auf einem USB-Stick in voller und in geringerer Auflösung.

Wo arbeite ich als Hochzeitsfotograf

Ich komme aus Hohen Neuendorf und arbeite in Berlin und nördlicher Umgebung. Ihr könnt mich aber grundsätzlich auch deutschlandweit buchen. Alles was ich in 50km einfache Strecke mit dem Auto erreichen kann verursacht keine zusätzlichen Kosten für Euch. Sollte ich weiter fahren müssen, werde ich das in meinem Angebot an Euch entsprechend berücksichtigen. Dies gilt auch für eventuelle Übernachtungskosten bei sehr weiten Anreisen, solche Kosten reiche ich einfach 1:1 an Euch weiter.

Was kostet das

So etwas wie eine Preisliste mit Preisen pro Stunde gibt es bei mir nicht. Denn genau wie Menschen sind Hochzeiten immer sehr individuell. Ich benötige daher zunächst ein paar Daten und wir müssen über Eure Vorstellungen sprechen, erst dann kann ich Euch einen Preis nennen. Was es bei mir nicht gibt sind versteckte Kosten. Ihr bekommt von mir einen Preis genannt, der alles beinhaltet.

Wie kommen wir zusammen

Der einfachste Weg: Ihr füllt im Menüpunkt Anfrage die Formularfelder aus und sendet mir eine Hochzeitsanfrage. Ihr könnt mir allerdings auch direkt eine E-Mail an die im Kontakt stehende E-Mail-Adresse senden oder mich unter der dort aufgeführten Telefonnummer anrufen.

 

Gebt mir bitte hier schon ein paar Infos wie z.B. das Datum Eurer Hochzeit, den Ort des Standesamtes oder der Kirche und für welche Dauer unsere Zusammenarbeit Eurerseits geplant ist. Es wird grundsätzlich zuerst ein Telefonat geben, in dem wir bereits erste Sachen besprechen können. Bitte vergesst daher Eure Telefonnummer nicht, damit ich Euch anrufen kann. Ein Telefonat ersetzt aber nicht ein persönliches Treffen im Vorfeld, damit wir uns beschnuppern können. Denn es sollte die Chemie zwischen uns stimmen damit das Ganze auch funktioniert. Ich werde Euch dann ein für Euch unverbindliches und kostenfreies Angebot unterbreiten, dem Ihr alle wichtige Informationen entnehmen könnt. Tja und dann, dann liegt es an Euch.